Der Gründer

BWAMBALE ROBERT MUSUBAHO wurde im Alter von fünf Jahren zur Waise. Er ist in der Obhut seiner Großmutter aufgewachsen und hatte das Glück nach der Grundschule eine weiterführende Schule und dann das College besuchen zu können, wo er einen Abschluss in Biologie erreichte.

Er wandte sich dem HUMANISMUS zu, da dessen Philosophie, im Gegensatz zur üblichen Weltsicht der Menschen in der Rwenzori-Region, nicht auf Glaube an Magie oder Aberglaube beruht, sondern wissenschaftliche Erkenntnisse als Grundlage dienen. Er glaubt, dass sich der Humanismus positiv auf die Lebensqualität der Menschen auswirkt. Er ermöglicht es der Gesellschaft Menschenrechte und die Würde des Individuums als oberste Priorität zu erkennen. Bwambale stellte schon lange die Existenz eines Gottes in Frage und wollte sich auch nicht mit den Interpretationen von religiösen Experten zufrieden geben. Über das Internet fand er Gleichgesinnte – Millionen von Menschen weltweit, die nicht religiös sind und für unsere Welt konstruktive und sinnvolle Arbeit leisten. Er erkannte, dass der beste Weg, um die humanistische Philosophie zu etablieren nur das Handeln sien kann.

Bwambale entwickelte im Jahr 2009  die Vision eine Community-basierte Organisation zu gründen die dem Namen “Kasese United Humanist Assosiation” tragen sollte. Sein Wunsch war es, durch humanitäre Arbeit  Arbeitsplätze zu schaffen, Ungerechtigkeiten zu bekämpfen und das Leben der Gemeinschaft aus der er kommt zu verbessern.

Diese Organisation erfuhr internationale Aufmerksamkeit unter Humanisten und Atheisten und unterhält nun bereits einen zweiten Schulcampus, eine Freidenker Bibliothek, eine Plantage, botanische Gärten und seit kurzem auch das BiZoHa Waisenhaus – das erste rein atheistische Waisenhaus der Welt.

“Kinder sollten in einer Weise erzogen werden die sie befähigt und ermutigt kritisch zu denken, selbstständig Neues zu entdecken und zu analysieren. Sie sollten von Liebe, Fürsorge und Mitgefühl begleitet werden und ein ethisches Bewusstsein vorgelebt bekommen.”

Bwambale Robert Musubaho , BiZoHa Humanist Orphanage